Über uns

Über uns

Ein weiser Mann hat mal gesagt: "Nimm das Gute und vergiß das Schlechte." Nach diesem Leitsatz haben die beiden Gründer Axel Wagener und Heiko Lempio das UCC entwickelt.

Auf Ihrem Weg als Kriegs- und Kampfkünstler, als Kampfsportler, Soldat oder Bodyguard haben sie bei Ihren Einsätzen rund um die Welt ein umfangreiches Wissen zusammengetragen, das seines- gleichen sucht. Dieses Wissen und ihre Erfahrungen stellen die Essenz des UCC dar, denn nur wer weiß wie es in der Realität zugeht, kann ihren Gefahren auch erfolgreich entgegentreten.

Es gibt bei uns keine Uniformierung oder Schülergrade, da diese keine Aussagekraft besitzen und oftmals nur der "Geldmacherei" dienen. Vielmehr kann jeder bei Interesse sein Können und seine Fortschritte Freitags beim Sparring mit Boxern, Thai- und Kickboxern und anderen UCC- Kämpfern vergleichen und überprüfen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit sein Können an der Waffe, mit enstprechender Schutzkleidung und gepolsterten Stöckern, im Vollkontaktkampf zu testen.

Zu den Lernenden des UCC gehören Menschen aus allen Bereichen des Lebens, sowohl Polizisten, Ärzte, Anwälte, Sicherheitsexperten als auch einfach nur Kampfkunstinteressierte.

Da wir besonderen Wert auf Fairness legen,haben Stresskandidaten bei uns nichts zu suchen; denn nur bei einem fairen und korrekten Umgang miteinander werden wir uns gegenseitig zu neuen Leistungen anspornen und somit immer besser und stärker werden.